Anrechnung außerhochschulischer Leistungen

An der Technischen Hochschule Brandenburg gibt es für Studierende die Möglichkeit der Anrechnung von Kompetenzen aus der beruflichen Praxis oder aus Aus-, Fort und Weiterbildungen. Einige Abschlüsse sind bereits auf die pauschale Anrechenbarkeit auf entsprechende Studiengänge geprüft. Für alle anderen Abschlüsse bzw. Leistungen kann ein individueller Antrag auf Anerkennung von Leistungen beim Prüfungsausschuss gestellt werden. Die Verfahren der pauschalen und individuellen Anrechnungen können grundsätzlich kombiniert angewendet werden.

Anträge auf Anrechnung können innerhalb der ersten sechs Wochen, ab Semesterbeginn, gestellt werden. 

Individuelle Anrechnung

Mit dem individuellen Anrechnungsverfahren können Kompetenzen, die vor Beginn des Hochschulstudiums erworben wurden, geprüft werden. Mehr

Pauschale Anrechnung

Auf Antrag können Kompetenzen des Industriekaufmann/-frau (IHK), des Groß- und Außenhandelskaufmann/ -frau sowie des/der Fachinformatiker/-innen (IHK) pauschal angerechnet werden. Mehr

Print this pageDownload this page as PDF